Ferienhaus in Hordaland

Hordaland mit seinen größten Städten Bergen, Voss, Os, Kvinnherad und Lindås ist selbst ein unglaubliches Naturspektekel. More »

Ferienhäuser in Akershus

Die Provinz Akershus gehört zu den kleinsten des Landes, kann aber dafür mit knapp 500.000 Einwohnern eine der höchsten Bevölkerungsdichten des Landes aufweisen. More »

Ferienhäuser in Buskerud

Kaum eine norwegische Provinz hat so viel Abwechslung zu bieten wie Buskerud. Hier ein Ferienhaus zu mieten eröffnet zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung wie Wandern, Klettern, Wassersport oder Skifahren im Winter. More »

Norwegen im Winter

Weihnachten in Norwegen zu verbringen kann durchaus einmal eine interessante Alternative sein. Ein Ferienhaus in Skandinavien verspricht zur Weihnachtszeit fast eine Schneegarantie, je weiter man in den Norden gelangt. More »

 

Stavanger in Norwegen mit seinen Sehenswürdigkeiten

Stavanger in Norwegen gehört vermutlich zu den am wenigsten geschätzten Metropolen in der Fjordküste, denn in erster Linie wird die Stadt als „Öl-Hauptstadt“ bezeichnet. Dabei hat Stavanger durchaus interessante Sehenswürdigkeiten und Museen sowie eine wunderschöne Altstadt zu bieten.

Stavanger Altstadt - Gamle Stavanger @ferienhausinnorwegen

Stavanger Altstadt – Gamle Stavanger @ferienhausinnorwegen

Die Ölfunde vor der Küste Norwegens haben das Land nachhaltig verändert. Aus einem der ärmsten Länder Europas wurde plötzlich eines der reichsten. Kaum eine andere Metropole in dem skandinavischen Land hat dadurch eine so extreme Veränderung erfahren wie Stavanger. Einst ein idyllisches Örtchen in der Nähe des Lysefjord mit dem Preikestolen siedelte sich hier zahlreiche Industrie an, vor allem eng verbunden mit dem Ölfunden. Mittlerweile ist Stavanger die viertgrößte Stadt Norwegens, hat aber leider mit dem Image einer Industriemetropole zu leben.

Dancenter-Katalog 2015 für Norwegen: Ferienhäuser nach Wunsch

Wenn man seinen Norwegen-Urlaub für das kommende Jahr bereits planen möchte, wäre Dancenter eine interessante Option. Der Ferienhaus-Anbieter hat bereits seine Kataloge für das Jahr 2015 veröffentlicht und bietet eine breite Vielfalt an lohnenswerten Angeboten.

Dancenter Norwegen

Dancenter Norwegen

Die Planungen für einen Norwegenurlaub sollte man frühzeitig in Angriff nehmen, um sich die besten und auch günstigsten Häuser sichern zu können. Wer bereits einmal in dem skandinavischen Land war, wird wissen, dass die Lebenshaltungskosten alles andere als günstig sind und auch die Preis für Ferienhäuser stark variieren können. Dementsprechend wäre eine frühzeitige Buchung durchaus lohnenswert, da noch eine große Auswahl herrscht.

Dancenter-Katalog 2015 für Norwegen: Ferienhäuser nach Wunsch

Der Ferienhaus-Anbieter Dancenter hat in diesem Zusammenhang bereits jetzt seine Kataloge für das Jahr 2015 veröffentlicht. Auch für Norwegen kann man bereits den Katalog bestellen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Dabei hat man als Urlauber die Qual der Wahl, denn der schöne Süden des Landes lockt ebenso wie die Westküste mit ihren zahlreichen und endlosen Fjorden.

Ferienhaus auf den Lofoten in Norwegen

Die Inselgruppe der Lofoten gelten als ganz besonderes Reiseziel in Norwegen. Knapp 100 Kilometer nördlich des Polarkreises gelegen unterliegen sie dem Einfluss des Golfstromes, der ein relativ mildes Klima erzeugt. Hier kann man sowohl im Sommer als auch im Winter ein Ferienhaus mieten und eine unvergessliche Zeit verbringen.

Lofoten in Norwegen

Lofoten in Norwegen (flickr @ Nelson Minar)

Bestehend aus rund 80 Inseln umgibt die Lofoten an der Küste Norwegens ein gewisser Mythos. Diesen für sich zu entdecken, haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Menschen beschlossen und dank der guten Anbindungen durch die Hurtigruten, Fähren und den Flughafen, sind die Lofoten kein schier unerreichbares Reiseziel mehr.

Erst einmal auf der Inselgruppe angekommen warten zahlreiche lohnenswerte Ziele auf die Besucher. Vor allem die beschaulichen Städte haben ihren ganz besonderen Charme wie Eggum und Unstad, deren Infrastruktur seit dem Mittelalter eigentlich unverändert ist. Hier kann man wunderbar zu einer kleinen Zeitreise in die Vergangenheit eintauchen. Vom gleichen Schlag ist auch das Fischerdorf Nusfjord, das mit seinen Holzbauten aus dem 19.Jahrhundert sein historischen Gesicht bewahren konnte. Heute wie damals waren diese Orte die Heimat der Fischer und wer kann, sollte die Gelegenheit nutzen, um einmal mit ihnen aufs Meer zu fahren.

Ferienhaus bei Haugesund: Aktivitäten am Karmsund

Die idyllische Stadt Haugesund am Karmsund im Westen des Landes ist ein lohnenswertes Ziel für einen Urlaub in Norwegen. In der Umgebung findet man ein umfangreiches Angebot von Ferienhäusern, von denen aus man die Region mit ihren Sehenswürdigkeiten erkunden kann.

Haugesund in Norwegen

Haugesund in Norwegen

Fast genau zwischen Stavanger und Bergen ist die schöne Stadt Haugesund gelegen. Mit ihren knapp 35.000 Einwohnern ist sie für die Menschen ein wichtiges Handelszentrum und Anlaufpunkt vieler kultureller Aktivitäten. Vor allem die Hochschule, die zahlreiche Theater und Kinos (mit eigenem Filmfestival), die schöne Einkaufsstraße und das imposante Rathaus locken jedes Jahr zahlreiche Besucher in die idyllische Metropole.

Novasol-Katalog 2014 für Norwegen

Wer auch 2014 einen Ferienhausurlaub in Norwegen verbringen möchte, kann ab sofort den neuen Novasol-Katalog bestellen. Der Marktführer in diesem Segment kann wieder mit einer großen Auswahl in sämtlichen Regionen des Landes auswarten.

Novasol Katalog 2014

Novasol Katalog 2014

Norwegen gehört ohne Zweifel zu den schönsten Reisezielen der Welt. Die schier endlose Vielfalt der Landschaft und vor allem die beeidruckenden Fjorde locken jedes Jahr zahlreiche Besucher nach Skandinavien. Die beliebteste Übernachtungsmöglichkeit ist dabei das Ferienhaus, von dem aus man lohnenswerte Ziele ansteuern oder zum Angeln fahren kann. Die Land im Norden Europas verfügt dabei über eine große Auswahl an Häusern, die fast allen Ansprüchen egal zu welcher Jahreszeit gerecht werden.

Novasol-Katalog 2014 für Norwegen

Novasol ist dabei der Marktführer in Norwegen. Aktuell hat das Unternehmen wieder den neuen Katalog für das Jahr 2014 bereit gestellt, der ab sofort online bestellt werden kann.

Norwegen führt Entwicklungsindex an

Seit einigen Jahren, so auch 2013, führt Norwegen den „Human Development Index“ an, den Wohlstands- und Entwicklungsindikator der Vereinten Nationen – mit geringer Arbeitslosigkeit, hohem Bildungsstandard, starkem Pro-Kopf-Einkommen und großer Zufriedenheit der Bevölkerung wird den Skandinaviern eine „sehr hohe menschliche Entwicklung“ bescheinigt.

Norwegen - Oslo (c) ferienhausinnorwegen

Norwegen – Oslo (c) ferienhausinnorwegen

Im neuesten „Human Development Index“ (HDI), der im März 2013 veröffentlicht wurde, steht erneut Norwegen an der Spitze der entwickelten Länder: Die Bereitstellung des Indikators schließt die Bildung ein, die die meisten Einwohner eines Landes genießen, das Engagement des jeweiligen Staates, um die Entwicklungen voranzutreiben, die Chancen und die Gleichheit innerhalb der Gesellschaft, die wirtschaftlichen Faktoren ebenso wie die sozialpolitischen. Umweltproblematik, Mitspracherecht, Gerechtigkeit – in allen diesen Bereichen soll Norwegen gemäß dem Netzwerk der Vereinten Nationen, UNDP, seinen Nachbarländern und auch im internationalen Vergleich vorweg sein.

Maut in Norwegen: Vignette und Autobahngebühren

Für viele Urlauber ist das Thema „Maut in Norwegen“ stets von großer Interesse, weil viele Reisende in dem schönen skandinavischen Land mit dem Auto unterwegs sind. Im Gegensatz zu Deutschland sind dabei einige Straßen in Norwegen gebührenpflichtig, aber eine Vignette wie in der Schweiz oder Österreich üblich, exitiert hier ab nicht.

Norwegen (c) ferienhausinnorwegen

Norwegen (c) ferienhausinnorwegen

Die Weitläufigkeit des Landes und der Wunsch nach einer gewissen Unabhängigkeit gerade bei einem Ferienhausurlaub in Norwegen lässt bei vielen Reisenden die Entscheidung reifen die Fahrten mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen zu unternehmen. Dank einer guten Fähranbindung lässt sich Norwegen problemlos erreichen, allerdings müssen Autofahrer die anfallenden Gebühren für Straßen beachten.

Trondheim in Norwegen: Geschichte und Moderne

Trondheim ist seit langer Zeit einer der wichtigsten Orte und heute die drittgrößte Stadt in Norwegen. An der Nordsee und dem Fluss Nidelva gelegen bietet die norwegische Stadt eine gute Reisemöglichkeit für Besucher, die von hier aus auch ins Umland aufbrechen wollen.

Nidaros-Dom in Trondheim

Nidaros-Dom in Trondheim

Die Geschichte von Trondheim in Norwegen beginnt im Jahr 950, als sich am Fjord ein Handelsplatz bildet. Ab 997 wurde unter dem Wikingerkönig Olav Tryggvason die Stadt „Kaupangen“ gegründet, deren Name bald in „Nidaros“ geändert wurde – ein Name, der sich noch heute in der Bezeichnung des hiesigen Doms finden lässt. Im Mittelalter wurde Trondheim zum Sitz des norwegischen Königs und ein christlicher Wallfahrtsort.

Trondheim: Ehemals Hauptstadt Norwegens

In dieser Verbindung als weltliches und religiöses Zentrum und als Handelsmacht konnte Trondheim sich über die Jahrhunderte seine große Bedeutung erhalten und während der Industriellen Revolution weiter ausbauen. Ende des neunzehnten Jahrhunderts wurde die schnell wachsende Stadt auch ans Eisenbahnnetz angeschlossen.

Heute bietet Trondheim eine freundliche Atmosphäre kleiner Häuser und verprüht skandivanischen Kleinstadt-Flair, während es sich doch um eine moderne Großstadt handelt. Spaziergänge durch die alten Viertel, Einkaufsbummel durch die Spezialitätengeschäfte und kulturelle Ereignisse sorgen in der Stadt am Fluss Nidelva für einen abwechslungsreichen Besuch.

Skigebiete in Norwegen

Die Skigebiete in Norwegen sind auf umfangreiche Weise darauf ausgelegt, den perfekten Winterurlaub zu bieten. Pisten für Anfänger, Profis, Familien und Kinder können in allen der fast sechzig Skiregionen gefunden werden. Und neben dem Sport fehlt es auch nicht an Unterhaltung.

Skifahren in Norwegen flickr (c) Pete the Painter CC-Lizenz

Skifahren in Norwegen flickr (c) Pete the Painter CC-Lizenz

Die Skigebiete von Norwegen erfreuen sich besonderer Beliebtheit bei Skifahrern und Winterurlaubern, denn es gilt in der Skisaison von Dezember bis April als so gut wie sicher, dass hier auch die nötigen Wetterverhältnisse für alle Aktivitäten rund um den Wintersport herrschen. Mit 58 unterschiedlichen Skiregionen, unter anderem auch in der Nähe der norwegischen Hauptstadt Oslo und in Lillehammer, dem Austragungsort der Olympischen Spiele im Jahr 1994, ist die Auswahl in Norwegen immens.

Weihnachten und Weihnachtsmarkt in Oslo

In der Vorweihnachtszeit erstrahlt der Rådhusplassen im Glanz von einer Viertelmillion Lichtern: Der Weihnachtsmarkt in Oslo ist einer der größten in Norwegen und doch nur einer von vielen weiteren in der Hauptstadt, die alle ihren eigenen Charme zu Weihnachten besitzen.

Weihnachtsmarkt in Oslo flickr (c) Erik Newth CC-Lizenz

Weihnachtsmarkt in Oslo flickr (c) Erik Newth CC-Lizenz

Auf dem Rathausplatz von Oslo befindet mit dem „Julemarked“ der größte Weihnachtsmarkt der Hauptstadt Norwegens. Festlich geschmückte Stände und Buden machen den Rådhusplassen zum lebhaften und hell erleuchteten Zentrum der Feierlichkeiten zur Weihnachtszeit. Delikatessen und Spielzeug, Handwerkskunst und Dekorationen lassen ihn zu einem Ziel für Besucher wie Einwohner werden, während er bei weitem nicht der einzige seiner Art in Oslo ist. Viele der anderen Weihnachtsmärkte verbinden Tradition mit Besinnlichkeit und ihrem ganz eigenen Ambiente.