Tag Archives: Museum

Røros in Norwegen: Stadtkern als Museum und UNESCO-Welterbe

Røros in Norwegen ist ein wirklich lohnenswertes Reiseziel in Sør-Trøndelag in der Nähe der schwedischen Grenze. Der historische Stadtkern stammt aus dem 17. Jahrhundert und hat seit dem nur wenig an Veränderung erfahren. Deshalb gehört er zum UNESCO-Welterbe. Zudem wurde die einzigartige Bergstadt mit dem Gütesiegel „Nachhaltiger Tourismus“ zertifiziert.

Røros in Norwegen

Røros in Norwegen

Rund 380 km nördlich von Oslo und 155 km südöstlich von Trondheim gelegen, gehört Røros zu jenen Reisezielen in Norwegen, die man unbedingt einmal besuchen sollte. Fast zu jeder Jahreszeit hat die Stadt in der Region kulturelle Highlights und eine wunderschöne natürliche Umgebung zu bieten. In den Sommermonaten lohnt sich das ausgiebige Wandern und das Radfahren, während man im Winter die Natur mit Schneeschuhen, Hundeschlitten oder auf Skiern erkunden kann. Bei diesem sehr umfangreichen Angebot an Aktivitäten wurde stets darauf geachtet, dass dies im Einklang mit der Natur geschieht, weshalb die Bergstadt mit dem Gütesiegel „Nachhaltiger Tourismus“ zertifiziert wurde.

Eisenbahnmuseum in Hamar (Norwegen) – Norsk Jernbanemuseum

Norwegen kann man auch wunderbar auf Schienen für sich entdecken und dabei führt der Weg für Liebhaber von Zugfahrten unweigerlich nach Hamar. Das Eisenbahnmuseum, das Norsk Jernbanemuseum, gibt einen wunderbaren Einblick über die Entwicklung seit dem 18. Jahrhundert mit einer Dauerausstellung, zahlreichen Lokomotiven und dem ältesten Bahnhof des Landes, der hier wieder aufgebaut wurde.

Eisenbahnmuseum in Hamar

Eisenbahnmuseum in Hamar

Norwegen ist ein großes und landschaftlich sehr reizvolles Land. Dieses auf den Landweg mit dem Auto, dem Bus oder dem Wohnmobil für sich zu entdecken, gehört sicherlich zu den populärsten Reisearten. Eine lohnenswerte Alternative sind Zugfahrten mit der Bergenbahn, der Raumabahn oder der bekannte Flåm-Bahn. Man reist dabei durch das wundervolle Land, kann sich von der eindrucksvollen Natur begeistern lassen und lernt kleine, sonst kaum erreichbare Ortschaften kennen.

Stavanger in Norwegen mit seinen Sehenswürdigkeiten

Stavanger in Norwegen gehört vermutlich zu den am wenigsten geschätzten Metropolen in der Fjordküste, denn in erster Linie wird die Stadt als „Öl-Hauptstadt“ bezeichnet. Dabei hat Stavanger durchaus interessante Sehenswürdigkeiten und Museen sowie eine wunderschöne Altstadt zu bieten.

Stavanger Altstadt - Gamle Stavanger @ferienhausinnorwegen

Stavanger Altstadt – Gamle Stavanger @ferienhausinnorwegen

Die Ölfunde vor der Küste Norwegens haben das Land nachhaltig verändert. Aus einem der ärmsten Länder Europas wurde plötzlich eines der reichsten. Kaum eine andere Metropole in dem skandinavischen Land hat dadurch eine so extreme Veränderung erfahren wie Stavanger. Einst ein idyllisches Örtchen in der Nähe des Lysefjord mit dem Preikestolen siedelte sich hier zahlreiche Industrie an, vor allem eng verbunden mit dem Ölfunden. Mittlerweile ist Stavanger die viertgrößte Stadt Norwegens, hat aber leider mit dem Image einer Industriemetropole zu leben.

Ferienhaus bei Haugesund: Aktivitäten am Karmsund

Die idyllische Stadt Haugesund am Karmsund im Westen des Landes ist ein lohnenswertes Ziel für einen Urlaub in Norwegen. In der Umgebung findet man ein umfangreiches Angebot von Ferienhäusern, von denen aus man die Region mit ihren Sehenswürdigkeiten erkunden kann.

Haugesund in Norwegen

Haugesund in Norwegen

Fast genau zwischen Stavanger und Bergen ist die schöne Stadt Haugesund gelegen. Mit ihren knapp 35.000 Einwohnern ist sie für die Menschen ein wichtiges Handelszentrum und Anlaufpunkt vieler kultureller Aktivitäten. Vor allem die Hochschule, die zahlreiche Theater und Kinos (mit eigenem Filmfestival), die schöne Einkaufsstraße und das imposante Rathaus locken jedes Jahr zahlreiche Besucher in die idyllische Metropole.

Weihnachten und Weihnachtsmarkt in Oslo

In der Vorweihnachtszeit erstrahlt der Rådhusplassen im Glanz von einer Viertelmillion Lichtern: Der Weihnachtsmarkt in Oslo ist einer der größten in Norwegen und doch nur einer von vielen weiteren in der Hauptstadt, die alle ihren eigenen Charme zu Weihnachten besitzen.

Weihnachtsmarkt in Oslo flickr (c) Erik Newth CC-Lizenz

Weihnachtsmarkt in Oslo flickr (c) Erik Newth CC-Lizenz

Auf dem Rathausplatz von Oslo befindet mit dem „Julemarked“ der größte Weihnachtsmarkt der Hauptstadt Norwegens. Festlich geschmückte Stände und Buden machen den Rådhusplassen zum lebhaften und hell erleuchteten Zentrum der Feierlichkeiten zur Weihnachtszeit. Delikatessen und Spielzeug, Handwerkskunst und Dekorationen lassen ihn zu einem Ziel für Besucher wie Einwohner werden, während er bei weitem nicht der einzige seiner Art in Oslo ist. Viele der anderen Weihnachtsmärkte verbinden Tradition mit Besinnlichkeit und ihrem ganz eigenen Ambiente.

Kristiansand in Norwegen mit seinen Sehenswürdigkeiten

Die Sommermetropole im Süden Norwegens ist die wunderschöne Stadt Kristiansand. Unmittelbar an der Südküste des Landes gelegen profitiert Kristiansand von den Einflüssen des Golfstromes und kann seine Besucher mit Charme und attraktiven Sehenswürdigkeiten überzeugen.

Kristiansand in Norwegen flickr (c) Visit Sorlandet CC-Lizenz

Kristiansand in Norwegen flickr (c) Visit Sorlandet CC-Lizenz

Kristiansand ist vielen Norwegen-Urlaubern vor allem als Ankunftsort bekannt. Die meist frequentierte Fähre zwischen Hirtshals in Dänemark und Norwegen findet ihr Ende hier in Kristiansand. Dies ist nicht gerade ein Vorteil für die schöne Stadt, denn viele Reisende starten von hier aus zu ihrem idyllischen Ferienhaus in Norwegen. Dennoch lohnt es sich durchaus ein wenig in Kristiansand zu verweilen, um es näher kennenzulernen.

Ferienhaus in Drammen (Norwegen)

Im Südosten Norwegens ist der schöne Ort Drammen gelegen, der mit einer einzigartigen Naturlandschaft aufwarten kann. Der Drammensfjorden, einen Nebenarm des Oslofjordes, teil die Stadt in zwei Teile und bietet zudem zahlreiche Facetten der Freizeitgestaltung. Zudem kann man zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Drammen entdecken.

Ferienhaus in Drammen (c) flickr eutrophication&hypoxia CC-Lizenz

Ferienhaus in Drammen (c) flickr eutrophication&hypoxia CC-Lizenz

Entgegen vieler Meinungen kann man den Südosten in Norwegen sowohl im Sommer als auch im Winter bereisen und wird gleichermaßen begeistert sein. Ideal für einen Ferienhaus-Urlaub ist dabei der charmante Ort Drammen, der am Ufer des Drammensfjorden und rund 41 Kilometer südwestlich von Oslo in der Provinz Buskerud gelegen ist. Dank der Nähe zum Fjord bieten Drammen viele Wassersport- und natürlich eine Vielfalt von Angelmöglichkeiten. Aber nicht nur deshalb kommen viele Reisende nach Drammen, denn kleine Metropole mit rund 64.000 Einwohnern hat erheblich mehr zu bieten.

Ferienhäuser in Nordland

Die norwegische Provinz Nordland gehört mit den Lofoten, den Vega-Archipel und den legendären Bergen zu den landschaftlich reizvollsten. Hinzu kommen faszinierende Städte wie Hadsel, Narvik, Meløy und Vestvågøy, die es zu entdecken gilt.  Sich ein Ferienhaus in Nordland zu mieten verspricht einen unvergesslichen Urlaub.

Ferienhäuser in Nordland flickr (c) Sberla CC-Lizenz

Ferienhäuser in Nordland flickr (c) Sberla CC-Lizenz

Nordland in Norwegen bedeutet in erster Linie das Genießen der Natur. Wie so oft in Skandinavien trifft man auf eine unvergleich schöne Landschaft, die unheimlich viel zu bieten hat. Da wären der Saltstraumen, der stärkste Gezeitenstrom der Welt, oder die zahlreichen Berge, um die sich eine Menge Geschichten ranken.  Ebenso faszinierend sind die Insellandschaften von Nordland, allen voran natürlich die Lofoten, die sich im Laufe der jüngsten Vergangenheit zu einem wahrer Besucherparadies aufgeschwungen haben. Gerade Abenteurer wollen sie mittels Zelt, Wanderstab und Boot für sich entdecken. Dabei sollte man die Insel Vega nicht vergessen, deren idyllische Fischerdörfer inzwischen zu den UNESCO Welterbestätten gehören.

Ferienhäuser in Telemark

Mit einem Ferienhaus in der norwegischen Provinz Telemark kann man sich einen Urlaubstraum in Skandinavien erfüllen. Die Kommunen Porsgrunn, Skien und Notodden können mit einer unvergleichlichen Landschaft im Süden des Landes aufwarten, wo Ferienhäuser die optimale Erholung bieten.

Telemark Urlaub flickr (c) Heikki Rauhala CC-Lizenz

Telemark Urlaub flickr (c) Heikki Rauhala CC-Lizenz

Telemark ist eine Provinz im Südosten von Norwegen, die direkt an der Küste gelegen ist. Insbesondere die Natur hat in Telemark wunderbare Voraussetzungen geschaffen, um in einem gemieteten Ferienhaus wunderschöne Tage zu verleben. Dabei spielt es eigentlich keine Rolle, zu welcher Jahreszeit man in diesen Teil Norwegens reist, denn die unzähligen kulturellen und sportlichen Möglichkeiten setzen kaum Grenzen. So ist das Kanufahren auf dem berühmte Telemark-Kanal, Wandern durch eine atemberaubende Landschaft, ausgiebige Fahrradtouren sowie natürlich das Angeln nur eine kleine Auswahl dessen, was man an Aktivitäten in der Region nutzen kann. Auch im Winter kommen zahlreich Reisende hierher, um sich ein Ferienhaus zu mieten. Skifahren steht dabei besonders hoch im Kurs.