Atlantikstraße in Norwegen: Atlanterhavsvegen zwischen Vevang und Eide

Zu den schönsten Autorouten der Welt zählt ohne Zweifel die Atlantikstraße in Norwegen. Der 8.274 Meter langen Abschnitt zwischen Vevang in der Kommune Eide hat es mittlerweile zu Weltruhm geschafft und wurde sogar zu „Bauwerk des Jahrhunderts“ gekürt. Die Straßen, die über insgesamt acht Brücken führt, gehört zu den populärsten Sehenswürdigkeiten von Norwegen.

Atlantikstraße in Norwegen

Atlantikstraße in Norwegen –
Atlanterhavsveien (Foto@ Fotolia Alexander Nikiforov)

Spektakuläre Landschaften hat Norwegen jede Menge zu bieten. Allein die Fjorde sind allesamt eine Reise wert. Auch in der Baukunst hat man sich in den vergangenen Jahren nicht lumpen lassen wie der Nidarosdom in Trondheim, die Stabkirchen oder die Oper in Oslo eindrucksvoll bezeugen. Dennoch gibt es mit dem „Atlanterhavsvegen“ ein Bauwerk, das sowohl bei den Touristen als auch bei den Norwegern einen hohen Stellenwert besitzt. Letzteres wird eindrucksvoll durch die Wahl zum „Bauwerk des Jahrhunderts“ im Jahr 2005 belegt.

Atlantikstraße in Norwegen: Atlanterhavsvegen zwischen Vevang und Eide

Atlantikstraße Norwegen

Atlantikstraße Norwegen

Bei der Atlantikstraße handelt es sich um einen 8.274 Meter langen Abschnitt zwischen Vevang in der Kommune Eide, der auf spektakuläre Art und Weise über acht Brücken führt. Die verschnörkelte Streckenführung inmitten einer Fjord- und Insellandschaft macht die Atlantikstraße zu einem wahren Kunstwerk. Sie ist Bestandteil der Norwegischen Landschaftsrouten, zu denen insgesamt 18 überregionale Straßen gehören, die einen besonderen touristischen Stellenwert haben. Entlang des Strecke gibt es zahlreiche Angel- und Aussichtsplätze, die man zum Fotografieren und zum Fischen nutzen kann.

Die Brücken der Atlantikstraße

Die acht unterschiedlichen Brücken der Atlantikstraße sind Zeugnisse einer besonderen Baukunst, denn jede von ihnen musste unter sehr unterschiedliche Anforderungen errichtet werden.

  • Vevangstraum-Brücke: Länge 119 m, lichte Höhe 10 m
  • Hulvågen-Brücken: drei Brücken mit insgesamt 239 m Länge, lichte Höhe 4 m
  • Storseisund-Brücke: Länge 260 m, lichte Höhe 23 m
  • Geitøysund-Brücke: Länge 52 m, lichte Höhe 6 m
  • Store-Lauvøysund-Brücke: Länge 52 m, lichte Höhe 3 m
  • Lille-Lauvøysund-Brücke: Länge 115 m, lichte Höhe 7 m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.