Ferienhaus in Hordaland

Hordaland mit seinen größten Städten Bergen, Voss, Os, Kvinnherad und Lindås ist selbst ein unglaubliches Naturspektekel. More »

Ferienhäuser in Akershus

Die Provinz Akershus gehört zu den kleinsten des Landes, kann aber dafür mit knapp 500.000 Einwohnern eine der höchsten Bevölkerungsdichten des Landes aufweisen. More »

Ferienhäuser in Buskerud

Kaum eine norwegische Provinz hat so viel Abwechslung zu bieten wie Buskerud. Hier ein Ferienhaus zu mieten eröffnet zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung wie Wandern, Klettern, Wassersport oder Skifahren im Winter. More »

Norwegen im Winter

Weihnachten in Norwegen zu verbringen kann durchaus einmal eine interessante Alternative sein. Ein Ferienhaus in Skandinavien verspricht zur Weihnachtszeit fast eine Schneegarantie, je weiter man in den Norden gelangt. More »

 

Spitzbergen: Reisen in das abenteuerliche Norwegen

Spitzbergen, das Archipel im Nordantlantik und zu Norwegen gehörig, ist den Menschen sicherlich ein Begriff. Mittlerweile hat sich das Bild über die Inselgruppe deutlich gewandelt und jährlich zieht sie rund 70.000 Besucher in ihren Bann, die noch ursprüngliche Natur und vor allem den Lichtwinter für sich entdecken wollen.

Spitzbergen in Norwegen

Spitzbergen in Norwegen

Spitzbergen galt seit ihrer Entdeckung ein wenig als das Ende der zivilisierten Welt. Die Inselgruppe ganz weit im Norden Europas wurde während ihrer menschlichen Geschichte vor allem aufgrund der zahlreichen Bodenschätze für den Bergbau und ihrer exponierten Lage für Forscher genutzt. Beide „Bewohnergruppen“ sind auch heute noch auf Spitzbergen zu finden, aber seit der Eröffnung des Flughafens in Longyearbyen kommen auch immer mehr Touristen in den kühlen Norden.

Kystriksveien 17 in Norwegen: Faszinierende Küstenstraße

Wenn man sich die Zeit für außergewöhnliche Strecken in Norwegen nehmen kann, dann sollte man sich auf den rund 650 Kilometer langen Kystriksveien (Küstenstraße Fv17) begeben. Beginnend in Steinkjer bis hoch hinauf in den Norden bei Bodø führt diese einzigartige Straße mit zahlreichen sehenswerten Orten, Inseln und natürlich kleinen Geschichten am Rande.

Kystriksveien

Kystriksveien

Norwegen ist bekannt für seine einzigartige Naturlandschaft, die man einfach für sich entdecken muss. Das Land hat einfach so viele unterschiedliche Facetten zu bieten, dass man für sich das Beste finden muss. Empfehlenswert ist eine Fahrt auf dem Kystriksveien, um möglichst viele Schönheiten Norwegens zu sehen. Ausgehend in Steinkjer, wenige Kilometer nördlich von Trondheim, führt einem die einzigartige Küstenstraße zunächst noch etwas durch das Landesinnere, um sich allmählich immer mehr der Küste zu näher und diese dann bis Bodø zu begleiten. Rund 650 Kilometer sind dabei zu bewältigen, zahlreiche Tunnel zu durchqueren und Fähren zu nutzen – aber am Ende steht eine unvergleichliche Reise.

Feiertage in Norwegen mit Weihnachten und Ostern

Für einen Urlaub in Norwegen sind auch das Wissen um die Feiertage wichtig, denn gerade bei Einkäufen und beim Besichtigen von Sehenswürdigkeiten spielt dies eine entscheidende Rolle. Zumal die Norweger gern ihre Feste feiern und zelebrieren im Kreise ihrer Familien.

Norwegen Idylle

Norwegen Idylle

Bei einem Aufenthalt in Norwegen muss man sich mit den Geflogenheiten der Menschen dort auseinandersetzen. Zeit spielt in Skandinavien eher eine untergeordnete Rolle und deshalb sollte man sich die Hektik aus Deutschland keinesfalls anmerken lassen. Vielmehr scheinen die Menschen in Norwegen in sich zu ruhen und sich Zeit für alles zu nehmen, weshalb es selbst beim Fast Food schon einmal zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Wetter und Klima in Norwegen: Welche Jahreszeit lohnt sich?

Entgegen der Annahmen vieler Reisender ist das Klima beziehungsweise das Wetter in Norwegen durchaus angenehm. Zwar befindet man sich auf einer Höhe mit Grönland oder Alaska, aber dank des Golfstroms sind die Küsten eisfrei und Passatwinder vom amerikanischen Festland sorgen für ungewohnt warme Temperaturen in diesem außergewöhnlichen skandinavischen Land.

Ferienhaus in Norwegen

Ferienhaus in Norwegen

Auf der Suche nach einem passenden Reiseziel haben sich bislang viele Menschen vor einem Urlaub in Norwegen gescheut, weil das raue Klima für ein unangenehmes Verhältnisse sorgen würde. Allerdings wird dies dem Wetter in Norwegen keinesfalls gerecht, denn vielerorts (gerade in den Küsten) muss man selbst im Winter auf Schnee verzichten. Das warme Wasser des Golfstroms sorgen selbst in der kalten Jahreszeit für eisfreie Küsten, das natürlich ein klarer Vorteil für die Schifffahrt in Norwegen ist.

Wichtig ist dabei natürlich, dass Norwegen ein relativ großes Land und man deutlich Unterschiede bezüglich der Lage machen. Oslo und viele Küstenstädte im Süden beliebte Urlaubsziele im Sommer, da hier ähnliche klimatische Bedingungen wie in Mitteleuropa vorherrschend sind. Je weiter man jedoch in Richtung Norden kommt, desto mehr muss man zumindest bei der Temperatur Abstriche machen.

Sandvika Camping auf den Lofoten: Traumhafte Aussichten

Die Lofoten sind eines der schönsten Reiseziele in Norwegen. Um die wahre Schönheit kennenzulernen lohnt sich die Fahrt mit dem Wohnmobil auf die faszinierende Inselwelt. Ein Stopp auf dem „Sandvika Fjord & Sjøhus camping“ sei allen Besuchern ans Herz gelegt, denn die Aussicht ist einfach grandios und der Service nahezu perfekt.

Lofoten

Lofoten

Eine Reise nach Nordnorwegen ist im Sommer besonders reizvoll. Wo spätestens ab November wieder der Schnee und das Eis das Kommando übernimmt, kann man in der warmen Jahreszeit in wunderschöne Naturlandschaft eintauchen. Besonders empfehlenswert sind dabei die Lofoten, die dank der langen Sonneneinstrahlung die Zeit schnell vergessen lassen. Das zarte Grün auf den Felsen, aber vor allem das azurblaue Wasser zieht Besucher magisch an. Sofort möchte man in ein Boot steigen, um die vielfältige Inselwelt zu erkunden.

Atlantikstraße in Norwegen: Atlanterhavsvegen zwischen Vevang und Eide

Zu den schönsten Autorouten der Welt zählt ohne Zweifel die Atlantikstraße in Norwegen. Der 8.274 Meter langen Abschnitt zwischen Vevang in der Kommune Eide hat es mittlerweile zu Weltruhm geschafft und wurde sogar zu „Bauwerk des Jahrhunderts“ gekürt. Die Straßen, die über insgesamt acht Brücken führt, gehört zu den populärsten Sehenswürdigkeiten von Norwegen.

Atlantikstraße in Norwegen

Atlantikstraße in Norwegen –
Atlanterhavsveien (Foto@ Fotolia Alexander Nikiforov)

Spektakuläre Landschaften hat Norwegen jede Menge zu bieten. Allein die Fjorde sind allesamt eine Reise wert. Auch in der Baukunst hat man sich in den vergangenen Jahren nicht lumpen lassen wie der Nidarosdom in Trondheim, die Stabkirchen oder die Oper in Oslo eindrucksvoll bezeugen. Dennoch gibt es mit dem „Atlanterhavsvegen“ ein Bauwerk, das sowohl bei den Touristen als auch bei den Norwegern einen hohen Stellenwert besitzt. Letzteres wird eindrucksvoll durch die Wahl zum „Bauwerk des Jahrhunderts“ im Jahr 2005 belegt.

Loen Skylift in Norwegen: Steilste Seilbahn der Welt auf den Berg Hoven

Norwegen kann mit zahlreichen Besonderheiten und grandiosen Bauwerken aufwarten. Zu den neuesten Errungenschaften gehört Loen Skylift in der Provinz Sogn og Fjordane. Die steilste Seilbahn der Welt führt auf den Berg Hoven in fünf bis sieben Minuten. Oben erwartet die Besucher eine atemberaubende Aussicht, Wanderwege und ein Bergrestaurant.

Loen Skilift @ Bård Basberg

Loen Skilift @ Bård Basberg

Wer die Landschaft von Norwegen in der Region Sogn og Fjordane in vollen Zügen genießen möchte, der sollte ein kleines Abenteuer wagen. Der Gipfel des Berges Hoven in einer Höhe von 1.011 bietet seltene Ausblicke über die eindrucksvolle Fjordlandschaft. Auf und um den Berg herum sind mehrere Kilometer Wanderweg angelegt worden, zudem wartet auf der Spitze ein Bergrestaurant mit zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten.

Sunnmøre und Ålesund: Norwegische Fjorde und beeindruckende Bergwelt

Sunnmøre (Süd-Møre) ist eine der beliebtesten Touristenregionen in Norwegen, weil sich hier so viele typische landschaftliche Schönheiten des Landes miteinander vereinen. Die Küstenregion mit ihren wunderschönen Fjorden trifft auf eine faszinierende Bergwelt im Hinterland. Ålesund als Hauptstadt der Region beeindruckt vor allem mit der seiner Jugendstil-Architektur und seiner kulturellen Vielfalt.

Ålesund

Ålesund

Norwegen in seiner vollen Schönheit mit möglichst vielen Facetten erleben – dafür wurde Sunnmøre geschaffen. Wie kaum eine andere Region im Land lernt man hier die landschaftliche Vielfalt kennen, die Norwegen so reizvoll macht. An den Fjorden mit ihren steil aufragenden Felswänden und dem tiefblauen Wasser kann man sich als Besucher kaum satt sehen. Der Geirangerfjord, der mittlerweile zum UNESCO-Welterbe gezählt wird, ist einer der bekanntesten und im Herzen von Sunnmøre gelegen.

Thor´s Rike – Wikinger Freizeitpark bei Haugesund

Haugesund hat sich als Heimat der Wikinger-Könige bereits einen Namen gemacht und mit „Thor´s Rike“ – einem Wikinger Freizeitpark, möchte man den Ruf als Wikingerhauptstadt der Welt unterstreichen. In „Thors Königreich“ kann man die bedeutendsten Sagen und Geschichten in einzigartigen Themenwelten miterleben.

Thrors Rike - Thors Reich Haugesund

Thrors Rike – Thors Reich Haugesund

Norwegen gilt ebenso wie Schweden oder Dänemark als Heimat der Wikinger. Aber insbesondere Haugesund hat sich als Heimat des Wikingerkönigs einen Namen gemacht. Im Ort Avaldsnes auf der Insel Bukkøy ist der älteste Thron des Landes. Dort hat man das Leben von Harald Schönhaar nachempfunden, der als einer der Gründerväter Norwegens gilt. Besucher können hier in das Leben der Wikinger eintauchen und sich entsprechend verkleiden.

Olden in Norwegen: Sehenswürdigkeiten im beliebten Kreuzfahrthafen

Olden in Norwegen ist ein eher beschaulicher Ort, der aber dank der Kreuzfahrten vielen Menschen bekannt ist. Der kleine Hafen am Innvikfjord ist der Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge in das Umland. Insbesondere der Briksdal-Gletscher und das Oldedalen sind beliebte Wanderziele. Im Ort selbst gibt es zwei wunderschöne Kirchen aus den vergangenen Jahrhunderten zu bewundern.

Olden am Innvikfjord

Olden am Innvikfjord

Tromsø, Ålesund und Bergen sind klassische Ziele von Kreuzfahrten entlang der norwegischen Fjorde, schließlich sind die Städte weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und haben allerlei kulturelle Highlights zu bieten. Auf den Fahrten dorthin ist Olden oftmals ein beliebter Anlaufpunkt für die Schiffe, die zuvor den schönen Innvikfjord durchqueren. Ähnlich wie beim Geirangerfjord endet die Fahrt in einem beschaulichen Ort, der allerdings auf viele Reisenden den besonderen Zauber Norwegens ausübt – Olden.