Tag Archives: Fjord

Olden in Norwegen: Sehenswürdigkeiten im beliebten Kreuzfahrthafen

Olden in Norwegen ist ein eher beschaulicher Ort, der aber dank der Kreuzfahrten vielen Menschen bekannt ist. Der kleine Hafen am Innvikfjord ist der Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge in das Umland. Insbesondere der Briksdal-Gletscher und das Oldedalen sind beliebte Wanderziele. Im Ort selbst gibt es zwei wunderschöne Kirchen aus den vergangenen Jahrhunderten zu bewundern.

Olden am Innvikfjord

Olden am Innvikfjord

Tromsø, Ålesund und Bergen sind klassische Ziele von Kreuzfahrten entlang der norwegischen Fjorde, schließlich sind die Städte weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und haben allerlei kulturelle Highlights zu bieten. Auf den Fahrten dorthin ist Olden oftmals ein beliebter Anlaufpunkt für die Schiffe, die zuvor den schönen Innvikfjord durchqueren. Ähnlich wie beim Geirangerfjord endet die Fahrt in einem beschaulichen Ort, der allerdings auf viele Reisenden den besonderen Zauber Norwegens ausübt – Olden.

Stavanger in Norwegen mit seinen Sehenswürdigkeiten

Stavanger in Norwegen gehört vermutlich zu den am wenigsten geschätzten Metropolen in der Fjordküste, denn in erster Linie wird die Stadt als „Öl-Hauptstadt“ bezeichnet. Dabei hat Stavanger durchaus interessante Sehenswürdigkeiten und Museen sowie eine wunderschöne Altstadt zu bieten.

Stavanger Altstadt - Gamle Stavanger @ferienhausinnorwegen

Stavanger Altstadt – Gamle Stavanger @ferienhausinnorwegen

Die Ölfunde vor der Küste Norwegens haben das Land nachhaltig verändert. Aus einem der ärmsten Länder Europas wurde plötzlich eines der reichsten. Kaum eine andere Metropole in dem skandinavischen Land hat dadurch eine so extreme Veränderung erfahren wie Stavanger. Einst ein idyllisches Örtchen in der Nähe des Lysefjord mit dem Preikestolen siedelte sich hier zahlreiche Industrie an, vor allem eng verbunden mit dem Ölfunden. Mittlerweile ist Stavanger die viertgrößte Stadt Norwegens, hat aber leider mit dem Image einer Industriemetropole zu leben.

Flambahn in Norwegen

Für einen Ferienhaus-Urlaub in Norwegen sind auch die Sehenswürdigkeiten von Interesse. Eine ganze besondere ist die Flambahn in Norwegen, deren Fahrt in die Berge auf jeden Fall genießen sollte. Auf der rund 20 Kilometer langen Strecke kann man die eindrucksvolle Naturlandschaft Norwegens bewundern.

Flambahn in Norwegen flickr (c) Hohlkoerper CC-Lizenz

Flambahn in Norwegen flickr (c) Hohlkoerper CC-Lizenz

Die schönsten Facetten Norwegen einmal innerhalb einer Stunde und 20 Kilometer kennenzulernen scheint eigentlich fast unmöglich, aber eben nur fast. Die Flåmbahn, die Myrdal im Gebirge und den Sognefjord verbindet, bietet eben eine solche einzigartige Aussicht auf die Natur des skandinavischen Landes. 1923 hatte man mit den Bau der Bahn begonnen, die aber erst 1940 freigegeben wurde, um dann innerhalb kürzester Zeit zu einer beliebten Attraktion des Landes aufzusteigen. Vorbei am Sognefjord, einem der schönsten Fjorde Norwegens, hinein in die schöne Gebirgsland, wobei man immer wieder einen wunderbare Blick in die Täler und Berge erhält. An besonders schönen Stellen verharrt der Zug auch einmal, damit gelungene Aufnahmen enstehen können.

Ferienhaus in Drammen (Norwegen)

Im Südosten Norwegens ist der schöne Ort Drammen gelegen, der mit einer einzigartigen Naturlandschaft aufwarten kann. Der Drammensfjorden, einen Nebenarm des Oslofjordes, teil die Stadt in zwei Teile und bietet zudem zahlreiche Facetten der Freizeitgestaltung. Zudem kann man zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Drammen entdecken.

Ferienhaus in Drammen (c) flickr eutrophication&hypoxia CC-Lizenz

Ferienhaus in Drammen (c) flickr eutrophication&hypoxia CC-Lizenz

Entgegen vieler Meinungen kann man den Südosten in Norwegen sowohl im Sommer als auch im Winter bereisen und wird gleichermaßen begeistert sein. Ideal für einen Ferienhaus-Urlaub ist dabei der charmante Ort Drammen, der am Ufer des Drammensfjorden und rund 41 Kilometer südwestlich von Oslo in der Provinz Buskerud gelegen ist. Dank der Nähe zum Fjord bieten Drammen viele Wassersport- und natürlich eine Vielfalt von Angelmöglichkeiten. Aber nicht nur deshalb kommen viele Reisende nach Drammen, denn kleine Metropole mit rund 64.000 Einwohnern hat erheblich mehr zu bieten.

Aktivurlaub in Norwegen: Wandern, Klettern und Angeln

Ein Ferienhaus-Urlaubs in Norwegen zu erleben bedeutet in erster Linie die faszinierende Naturlandschaft Skandinaviens kennenzulernen. Bei einem Aktivurlaub in Norwegen hat man dafür unzählige Möglichkeiten wie das Angeln, Wandern, Klettern und Radfahren, um sich perfekt zu erholen.

Aktivreisen in Norwegen (c) ferienhausinnorwegen

Aktivreisen in Norwegen (c) ferienhausinnorwegen

Beim Anmieten eines Ferienhauses in Norwegen haben die Reisenden sich schon von verschiedenen Impressionen und Eindrücken verleiten lassen. Vor allem die Natur ist ein großer Pluspunkt für das skandinavische Land im Norden Europas, dass so viele Facetten zu bieten hat. Die eindrucksvolle Fjordlandschaften, die Hoch- und Mittelgebirge im Herzen des Landes, die zahlreichen Seen und die Küsten im Süden stellen so unterschiedliche Reiseziele dar, dass man vermutlich mehrere Reisen nach Norwegen unternehmen muss, um sie in vollem Umgang kennenzulernen.

Ferienhäuser in Hordaland

Hordaland mit seinen größten Städten Bergen, Voss, Os, Kvinnherad und Lindås ist selbst ein unglaubliches Naturspektekel. Mit dem Hardangerfjord an der südwestlichen Atlantikküste ist die norwegischen Provinz ein Magnet für Reisende, die sich gerne ein Ferienhaus in der beeindruckenden Fjordlandschaft mieten.

Hordaland in Norwegen flickr (c) Odda Kommune

Hordaland in Norwegen flickr (c) Odda Kommune

Wer sich schon immer für die Fjordlandschaft Norwegens begeistern konnte, ist in Hordland genau richtig. Die leicht zerklüftete Küstenlandschaft mit den spektakulären Küsteneinschnitten sind wahre Naturwunder und ziehen die Menschen immer wieder in ihren Bann. Nicht umsonst hat sich mit Bergen die zweitgrößte Stadt hier etabliert, die nun wirklich auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Selbst die Hanse wusste um das Potenzial der Region und hat sich hier mit mehreren Kaufleuten niedergelassen. Noch heute kann man im historischen Hafenviertel Bryggen in die mittelalterliche Welt eintauchen. Zahlreiche Museen in der Stadt berichten über die Stadtgeschichte und die aktuelle Kulturlandschaft im Westen von Norwegen.

Ferienhäuser in Hardanger

Wirklich zu den schönsten Regionen in Norwegen gehört die Provinz Hardanger. Die Kommunen Odda, Ullensvang, Eidfjord, Ulvik, Granvin, Kvam und Jondal sind landschaftlich so reizvoll mit ihren Fjorden, den Gebirgsketten, den zahlreichen Inseln und dem so bekannten Obstanbau.

Ferienhäuser in Hardanger flickr (c) boetter

Ferienhäuser in Hardanger flickr (c) boetter

Beühmt ist die Provinz Hardanger natürlich aufgrund des berühmten Hardangerfjordes, der rund 170 Kilometer in das Landesinnere reicht. Mit einer Tiefe von teilweise über 700 Meter und den hohen angrenzenden Gebirgsmassiven ist der Fjord ein wahres Naturschauspiel. Allerdings beschränkt sich Hardanger nicht nur auf diese eine Sehenswürdigkeit, sondern hat noch viel mehr zu bieten.